Das Kronkorkenforum


Plattform für Kronkorken-Sammler

DDR

Moderator: Pätti

Re: DDR

Beitragvon leo » Di Jan 12, 2016 9:03 pm

Weitere infos in CC.I Crown Catalog

Die Brauerei hatte weder früher noch heute den Namen Lübzer Brauhaus.

VEB Brauerei Lübz (1969-1990)


Weitere infos in CC.I Crown Catalog

Weitere infos in CC.I Crown Catalog

VEB Altenburger Brauerei bis 1990


Weitere infos in CC.I Crown Catalog

VEB Vereinsbrauerei Apolda 1969-1990
(die angegebene Website gab's damals nicht)


Weitere infos in CC.I Crown Catalog

Früchteverwertung Bärenstein
Ort: Bärenstein
Das Getränkekombinat Karl-Marx-Stadt war der übergeordnete Betrieb der Früchteverwertung Bärenstein.
Dem Getränkekombinat gehörten alle Brauereien und anderen getränkeproduzierenden Betriebe des Bezirks an.


Weitere infos in CC.I Crown Catalog

VEB Braustolz (ohne Getränkekombinat) 1968-1990
Das Getränkekombinat Karl-Marx-Stadt war der übergeordnete Betrieb des VEB Braustolz.
Dem Getränkekombinat gehörten alle Brauereien und anderen getränkeproduzierenden Betriebe des Bezirks an.


Weitere infos in CC.I Crown Catalog

VEB Neubrandenburger Brauerei (bis 1990)
Der Korken mit diesem Emblem ist aus der Zeit bis 1969.
Vollständiger Text auf dem Korken: Deutsches Pilsner EVP 0,61 VEB Neubrandenburger Brauerei
(Das VEB steht links senkrecht im Emblem.)

.
Trägheit ist eine Veranlagung, Faulheit eine Weltanschauung. Thaddäus Troll 1914 - 1980
Benutzeravatar
leo
 
Beiträge: 474
Registriert: Do Mai 21, 2009 3:40 pm
Wohnort: Berlin N.O.
Gesammelte Kronkorken: 10000
Sammelgebiete / Kind of caps: CCI#454
special interests

Re: DDR

Beitragvon zaimi » Di Jan 12, 2016 9:23 pm

Das Brauereiadressbuch von 1990 gibt für Neubrandenburg den Namen Getränkekombinat Neubrandenburg an (ich würde für die Zeit bis 1989 ein VEB davor setzen). Und so ist es mir aus der Kindheit auch in Erinnerung: VEB Getränkekombinat Neubrandenburg BT I zum Beispiel. Habe ich beim Vati unendlich oft auf den Pfandflaschen gelesen. Denn die durfte ich wegschaffen und das Pfandgeld behalten. Stolze 30 Pfennig pro Flasche.

Wurde dann 1990 wohl schon in Nordbräu umbenannt/umfirmiert.

Bild
Ein Bier, das nicht getrunken wird, hat seinen Beruf verfehlt.
Bevor man etwas brennend begehrt, sollte man das Glück dessen prüfen, der es bereits besitzt. (François Duc de La Rochefoucauld)
Benutzeravatar
zaimi
Site Admin
 
Beiträge: 1174
Registriert: Di Apr 21, 2009 9:06 pm
Wohnort: Freital in Sachsen
Gesammelte Kronkorken: 25000
Sammelgebiete / Kind of caps: Alle Kronkorken aus aller Welt

Re: DDR

Beitragvon leo » Do Jan 14, 2016 7:53 pm

Es gab mal zwei Brauereien in Neubrandenburg.
Der Korken ist von der VEB Neubrandenburger Brauerei. (Demminer Str.)
VEB Neubrandenburger Brauerei bis 1969
VEB Neubrandenburger Brauerei im VEB GK Neubrandenburg bis 1977
VEB Neubrandenburger Brauerei im VEB GK Neubrandenburg BT Vier Tore bis 1990
Brauhaus Vier Tore / Nordbräu Neubrandenburg GmbH bis 1992
Die Produktion wurde 1992 in die Ihlenfelder Str. verlegt.
Dort wurde 1977 die VEB Nordbräu im VEB GK Neubrandenburg eröffnet und firmierte unter diesem Namen bis 1990, Zusammenschluss mit Brauhaus Vier Tore, danach als Nordbräu Neubrandenburg GmbH bis 31.12.1995, übernommen von Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH am 01.01.1996, Brauerei geschlossen.
Trägheit ist eine Veranlagung, Faulheit eine Weltanschauung. Thaddäus Troll 1914 - 1980
Benutzeravatar
leo
 
Beiträge: 474
Registriert: Do Mai 21, 2009 3:40 pm
Wohnort: Berlin N.O.
Gesammelte Kronkorken: 10000
Sammelgebiete / Kind of caps: CCI#454
special interests

Re: DDR

Beitragvon zaimi » Do Jan 14, 2016 8:03 pm

wow! Respekt. Das weiß wahrscheinlich kaum einer da in NBDG.
Als kleiner Piepel hat mich das damals ja auch kaum interessiert.
"Vier Tore" war auf jeden Fall schon das Premium Bier zu DDR-Zeiten. Leider kann ich meinen Papi dazu nicht mehr befragen.

An der Ihlenfelder Straße standen dann so Türme rum, die dann plötzlich weg waren.
Von der Neubrandenburger Brauerei gibt es nur noch Ruinen, jede Menge Glasschrott, Porzellankorken ohne Aufdruck, und ansonsten nix mehr.

Achso: Demminer Straße ist bei Ihlenfelder Straße gleich und unmittelbar umme Ecke. Das war damals sicher alles Betriebsgelände. Ich war neulich erst dort auf Korkensuche.
Ein Bier, das nicht getrunken wird, hat seinen Beruf verfehlt.
Bevor man etwas brennend begehrt, sollte man das Glück dessen prüfen, der es bereits besitzt. (François Duc de La Rochefoucauld)
Benutzeravatar
zaimi
Site Admin
 
Beiträge: 1174
Registriert: Di Apr 21, 2009 9:06 pm
Wohnort: Freital in Sachsen
Gesammelte Kronkorken: 25000
Sammelgebiete / Kind of caps: Alle Kronkorken aus aller Welt

Re: DDR

Beitragvon leo » Fr Jan 15, 2016 4:49 pm

Weitere infos in CC.I Crown Catalog

Weitere infos in CC.I Crown Catalog


Zu 100 % keine DDR Korken.
Die Steiger Bier Erfurt GmbH wurde 1993 gegründet und war keine Brauerei, nur Vertrieb.
Das Bier wurde als Lohnsud in Artern, Mühlhausen ..... gebraut und abgefüllt.

Bild

Der "Steiger Bier" Schriftzug der DDR Brauerei war ein ganz anderer.
Trägheit ist eine Veranlagung, Faulheit eine Weltanschauung. Thaddäus Troll 1914 - 1980
Benutzeravatar
leo
 
Beiträge: 474
Registriert: Do Mai 21, 2009 3:40 pm
Wohnort: Berlin N.O.
Gesammelte Kronkorken: 10000
Sammelgebiete / Kind of caps: CCI#454
special interests

Re: DDR

Beitragvon Pätti » Sa Jan 16, 2016 9:38 am

In Artern heißt beim Brauhaus Barbarossa?
Habe alles geändert!
Wer kein Bier hat, hat auch nichts zu trinken :)
CCI#1404
Benutzeravatar
Pätti
 
Beiträge: 1100
Registriert: Do Okt 20, 2011 2:29 pm
Wohnort: Leipzig, Sachsen
Gesammelte Kronkorken: 26500
Sammelgebiete / Kind of caps: keine Innendrucke, keine RZ, keine Pull Off, keine Sammler KK/Promotion KK
alle Länder bis auf: P, E, F, B, NL, UK, IRL, I, HR, ROM, HUN, BG, UA, RUS, Belarus, PL, LIT, LV, EST, USA, CAN, MEX, ARG, BRA, China, AUS, Indien, Philippinen, THAI

Re: DDR

Beitragvon leo » Sa Jan 16, 2016 10:09 am

Ja bei Barbarossa, aber das ist eigentlich unwichtig und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Lohnsud wechselt ständig und vielleicht gab es auch noch andere.
Trägheit ist eine Veranlagung, Faulheit eine Weltanschauung. Thaddäus Troll 1914 - 1980
Benutzeravatar
leo
 
Beiträge: 474
Registriert: Do Mai 21, 2009 3:40 pm
Wohnort: Berlin N.O.
Gesammelte Kronkorken: 10000
Sammelgebiete / Kind of caps: CCI#454
special interests

Re: DDR

Beitragvon leo » Sa Jan 16, 2016 2:13 pm

Weitere infos in CC.I Crown Catalog

Bergschloss Brauerei Salzwedel GmbH
Mit Sicherheit kein VEB Korken.
Ab ca. 1990 verwendet, kann also noch aus den letzten Tagen der DDR sein.

Weitere infos in CC.I Crown Catalog

Weitere infos in CC.I Crown Catalog

VEB Brauerei Gotha
Korken aus den 1980ern für Export nach Ungarn.

Weitere infos in CC.I Crown Catalog

Weitere infos in CC.I Crown Catalog

VEB Pörzbrauerei Rudolstadt
Der Name Pörze Privatbrauerei KG ist falsch.
Die Brauerei war von 1953 bis 1990 ein VEB und war meines Wissens auch sonst nie eine Kommanditgesellschaft.
Als Privatbrauerei firmierte sie bis 1953 und nach 1990 als GmbH.

Weitere infos in CC.I Crown Catalog

Weitere infos in CC.I Crown Catalog

VEB Exportbierbrauerei Sternburg
Ort: Lützschena
Der ehemalige Brauereistandort Lützschena wurde 1999 nach Leipzig eingemeindet.

Weitere infos in CC.I Crown Catalog

VEB Exportbier-Brauerei Wernesgrün
Ort: Wernesgrün
Wernesgrün wurde 1994 nach Steinberg eingemeindet.

.
Trägheit ist eine Veranlagung, Faulheit eine Weltanschauung. Thaddäus Troll 1914 - 1980
Benutzeravatar
leo
 
Beiträge: 474
Registriert: Do Mai 21, 2009 3:40 pm
Wohnort: Berlin N.O.
Gesammelte Kronkorken: 10000
Sammelgebiete / Kind of caps: CCI#454
special interests

Re: DDR

Beitragvon Pätti » Sa Jan 16, 2016 3:30 pm

Geändert! ;)
Wer kein Bier hat, hat auch nichts zu trinken :)
CCI#1404
Benutzeravatar
Pätti
 
Beiträge: 1100
Registriert: Do Okt 20, 2011 2:29 pm
Wohnort: Leipzig, Sachsen
Gesammelte Kronkorken: 26500
Sammelgebiete / Kind of caps: keine Innendrucke, keine RZ, keine Pull Off, keine Sammler KK/Promotion KK
alle Länder bis auf: P, E, F, B, NL, UK, IRL, I, HR, ROM, HUN, BG, UA, RUS, Belarus, PL, LIT, LV, EST, USA, CAN, MEX, ARG, BRA, China, AUS, Indien, Philippinen, THAI

Re: DDR

Beitragvon KroniAndy » Mi Feb 03, 2016 6:53 am

Hallo,

ich denke der Kroni der Mosterei Bad Berka (ID 79826)
müsste der DDR zugeordnet werden.

Das BHG auf dem Kroni steht meines Wissens für
"Bäuerliche Handelsgenossenschaft".

Diese Genossenschaften waren DDR-typische
Zusammenschlüsse von Kleinbetrieben.

Die meisten davon verschwanden kurz nach der Wende.
Könnte natürlich auch sein, dass diese eine
die DDR um ein paar Jährchen überlebt hat.
»Item sie sullen auch pir sieden und prewen nur allein von gersten, hopfen und wasser und sonst nichts darein oder darunter tun oder man straffe es fuer valsch.« (Bayern, 1447)
Benutzeravatar
KroniAndy
 
Beiträge: 113
Registriert: Fr Jan 08, 2016 9:54 am
Wohnort: Meiningen (Th)
Gesammelte Kronkorken: 6500
Sammelgebiete / Kind of caps: all kind of caps worldwide except zip caps

Re: DDR

Beitragvon KroniAndy » Mi Feb 03, 2016 6:58 am

Der Kroni der Hansebräu Rostock
(ID 53830) steht im BCI mal mit
DDR und mal als Kroni einer GmbH drin.

Diese widersprüchlichen Angaben sind etwas
verwirrend, was stimmt den hier nun?
»Item sie sullen auch pir sieden und prewen nur allein von gersten, hopfen und wasser und sonst nichts darein oder darunter tun oder man straffe es fuer valsch.« (Bayern, 1447)
Benutzeravatar
KroniAndy
 
Beiträge: 113
Registriert: Fr Jan 08, 2016 9:54 am
Wohnort: Meiningen (Th)
Gesammelte Kronkorken: 6500
Sammelgebiete / Kind of caps: all kind of caps worldwide except zip caps

Re: DDR

Beitragvon Pätti » Mi Feb 03, 2016 2:43 pm

KroniAndy hat geschrieben:Der Kroni der Hansebräu Rostock
(ID 53830) steht im BCI mal mit
DDR und mal als Kroni einer GmbH drin.

Diese widersprüchlichen Angaben sind etwas
verwirrend, was stimmt den hier nun?


Weitere infos in CC.I Crown Catalog

Es geht um diesen KK
Wer kein Bier hat, hat auch nichts zu trinken :)
CCI#1404
Benutzeravatar
Pätti
 
Beiträge: 1100
Registriert: Do Okt 20, 2011 2:29 pm
Wohnort: Leipzig, Sachsen
Gesammelte Kronkorken: 26500
Sammelgebiete / Kind of caps: keine Innendrucke, keine RZ, keine Pull Off, keine Sammler KK/Promotion KK
alle Länder bis auf: P, E, F, B, NL, UK, IRL, I, HR, ROM, HUN, BG, UA, RUS, Belarus, PL, LIT, LV, EST, USA, CAN, MEX, ARG, BRA, China, AUS, Indien, Philippinen, THAI

Re: DDR

Beitragvon Pätti » Mi Feb 03, 2016 2:47 pm

KroniAndy hat geschrieben:Hallo,

ich denke der Kroni der Mosterei Bad Berka (ID 79826)
müsste der DDR zugeordnet werden.

Das BHG auf dem Kroni steht meines Wissens für
"Bäuerliche Handelsgenossenschaft".

Diese Genossenschaften waren DDR-typische
Zusammenschlüsse von Kleinbetrieben.

Die meisten davon verschwanden kurz nach der Wende.
Könnte natürlich auch sein, dass diese eine
die DDR um ein paar Jährchen überlebt hat.

Meines Wissens sind Kronkorken mit dem Randzeichen immer von nach der Wende.
Die Mosterei gibt es auf jeden Fall noch: http://www.mosterei-badberka.de/wir/index.html
Wer kein Bier hat, hat auch nichts zu trinken :)
CCI#1404
Benutzeravatar
Pätti
 
Beiträge: 1100
Registriert: Do Okt 20, 2011 2:29 pm
Wohnort: Leipzig, Sachsen
Gesammelte Kronkorken: 26500
Sammelgebiete / Kind of caps: keine Innendrucke, keine RZ, keine Pull Off, keine Sammler KK/Promotion KK
alle Länder bis auf: P, E, F, B, NL, UK, IRL, I, HR, ROM, HUN, BG, UA, RUS, Belarus, PL, LIT, LV, EST, USA, CAN, MEX, ARG, BRA, China, AUS, Indien, Philippinen, THAI

Re: DDR

Beitragvon zaimi » Mi Feb 03, 2016 6:49 pm

Also BHG als Bäuerliche Handelsgesellschaft mag ja stimmen, aber RZ RRK auf keinen Fall aus DDR-Zeiten.
Und meiner Meinung nach auch nicht aus 1990, da dürften die sicher noch von Raschau bezogen haben. Aber das ist reine Spekulation.
Ein Bier, das nicht getrunken wird, hat seinen Beruf verfehlt.
Bevor man etwas brennend begehrt, sollte man das Glück dessen prüfen, der es bereits besitzt. (François Duc de La Rochefoucauld)
Benutzeravatar
zaimi
Site Admin
 
Beiträge: 1174
Registriert: Di Apr 21, 2009 9:06 pm
Wohnort: Freital in Sachsen
Gesammelte Kronkorken: 25000
Sammelgebiete / Kind of caps: Alle Kronkorken aus aller Welt

Re: DDR

Beitragvon kapselkongen » Mi Feb 03, 2016 8:06 pm

Pätti hat geschrieben:
Weitere infos in CC.I Crown Catalog

Es geht um diesen KK


Ich habe diesen Kk zweimal in der Sammlung: Einmal in der DDR hergestellt (erkennt man an der Druckqualität und der Einlage), und einmal von RRK.
kapselkongen
 
Beiträge: 233
Registriert: Mo Mai 11, 2009 9:56 am
Wohnort: Dänemark
Gesammelte Kronkorken: 15000
Sammelgebiete / Kind of caps: Kronkorken aus D (nur mit Kork), DDR, F, UK, IRL, LUX, MONACO

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen / Questions

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast