Das Kronkorkenforum


Plattform für Kronkorken-Sammler

DDR

Moderator: Pätti

Re: DDR

Beitragvon Sheriff » Mi Feb 03, 2016 8:26 pm

kapselkongen hat geschrieben:
Pätti hat geschrieben:
Weitere infos in CC.I Crown Catalog

Es geht um diesen KK


Ich habe diesen Kk zweimal in der Sammlung: Einmal in der DDR hergestellt (erkennt man an der Druckqualität und der Einlage), und einmal von RRK.


Ich habe 3 davon, silber glänzend und matt, Rz kann ich momentan nicht angucken. Aber denke, allesamt DDR, wenn vllt. auch Wendezeit.
Halb besoffen ist rausgeschmissenes Geld.
Benutzeravatar
Sheriff
 
Beiträge: 1558
Registriert: Mo Mai 11, 2009 7:42 pm
Wohnort: Kirschau
Gesammelte Kronkorken: 25000
Sammelgebiete / Kind of caps: Bier weltweit.
Favoriten : anniversary caps

Re: DDR

Beitragvon leo » Do Feb 04, 2016 6:42 pm

Hat jemand einen Nachweis, dass der Korken von der Rostocker Brauerei ist?
Auf alten Rostocker Etiketten sieht die Kogge (falls eine drauf ist) völlig anders aus und fährt in die andere Richtung.
Trägheit ist eine Veranlagung, Faulheit eine Weltanschauung. Thaddäus Troll 1914 - 1980
Benutzeravatar
leo
 
Beiträge: 474
Registriert: Do Mai 21, 2009 3:40 pm
Wohnort: Berlin N.O.
Gesammelte Kronkorken: 10000
Sammelgebiete / Kind of caps: CCI#454
special interests

Re: DDR

Beitragvon Sheriff » Do Feb 04, 2016 10:11 pm

Eigenartiger Weise findet man dieses Design auch nach längeren Suchen nicht.
Aber dies Kogge, allerdings mit vollen Segeln, kommt wohl dem Kk am nächsten.

Bild
Halb besoffen ist rausgeschmissenes Geld.
Benutzeravatar
Sheriff
 
Beiträge: 1558
Registriert: Mo Mai 11, 2009 7:42 pm
Wohnort: Kirschau
Gesammelte Kronkorken: 25000
Sammelgebiete / Kind of caps: Bier weltweit.
Favoriten : anniversary caps

Re: DDR

Beitragvon Pätti » Do Mai 19, 2016 6:48 pm

Bild
Bild

Sind diese beiden Kronkorken DDR? Sie haben beide das Randzeichen "e"
Habe bei Bockauer schon angefragt, die konnten mir es leider nicht genau sagen, vermuten aber nach der Wende...
Danke schonmal. ;)
Wer kein Bier hat, hat auch nichts zu trinken :)
CCI#1404
Benutzeravatar
Pätti
 
Beiträge: 1097
Registriert: Do Okt 20, 2011 2:29 pm
Wohnort: Leipzig, Sachsen
Gesammelte Kronkorken: 26500
Sammelgebiete / Kind of caps: keine Innendrucke, keine RZ, keine Pull Off, keine Sammler KK/Promotion KK
alle Länder bis auf: P, E, F, B, NL, UK, IRL, I, HR, ROM, HUN, BG, UA, RUS, Belarus, PL, LIT, LV, EST, USA, CAN, MEX, ARG, BRA, China, AUS, Indien, Philippinen, THAI

Re: DDR

Beitragvon CHEESY » Fr Mai 20, 2016 2:37 pm

Pätti hat geschrieben:Sind diese beiden Kronkorken DDR? Sie haben beide das Randzeichen "e"
Habe bei Bockauer schon angefragt, die konnten mir es leider nicht genau sagen, vermuten aber nach der Wende...


Dieser war vor der Wende, ohne Randzeichen.

Bild
Heavy Metaller mit Blechsammlung ^^
Benutzeravatar
CHEESY
 
Beiträge: 277
Registriert: Di Mai 12, 2009 7:19 pm
Wohnort: Herne, im Herzen des Ruhrpotts
Gesammelte Kronkorken: 30200
Sammelgebiete / Kind of caps: Bevorzugt : DE & BeNeLux .
Keine CP Promotion/ Homebrew/ Fake Serien.
CCI # 464

Re: DDR

Beitragvon leo » Fr Mai 20, 2016 3:36 pm

Das ehemalige Getränkewerk Döbeln existierte bis 1992. Der Korken sollte aus der Zeit nach der Wende sein. In der DDR war das Getränkewerk Döbeln dem VEB Sachsenbräu untergeordnet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein untergeordneter Kleinbetrieb in der DDR eigene Korken bekommen hat. Heute gibt es wieder eine Firma unter diesem Namen, hat aber mit dem damaligen Getränkewerk nix zu tun.
Der grün-weisse Bockauer ist aus der Zeit nach der Privatisierung 1991.
Trägheit ist eine Veranlagung, Faulheit eine Weltanschauung. Thaddäus Troll 1914 - 1980
Benutzeravatar
leo
 
Beiträge: 474
Registriert: Do Mai 21, 2009 3:40 pm
Wohnort: Berlin N.O.
Gesammelte Kronkorken: 10000
Sammelgebiete / Kind of caps: CCI#454
special interests

Re: DDR

Beitragvon Pätti » Fr Mai 20, 2016 9:53 pm

leo hat geschrieben:Das ehemalige Getränkewerk Döbeln existierte bis 1992. Der Korken sollte aus der Zeit nach der Wende sein. In der DDR war das Getränkewerk Döbeln dem VEB Sachsenbräu untergeordnet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein untergeordneter Kleinbetrieb in der DDR eigene Korken bekommen hat. Heute gibt es wieder eine Firma unter diesem Namen, hat aber mit dem damaligen Getränkewerk nix zu tun.
Der grün-weisse Bockauer ist aus der Zeit nach der Privatisierung 1991.

Danke dir! Beide Kronkorken sind nun auch im CCI zu finden. ;)
Wer kein Bier hat, hat auch nichts zu trinken :)
CCI#1404
Benutzeravatar
Pätti
 
Beiträge: 1097
Registriert: Do Okt 20, 2011 2:29 pm
Wohnort: Leipzig, Sachsen
Gesammelte Kronkorken: 26500
Sammelgebiete / Kind of caps: keine Innendrucke, keine RZ, keine Pull Off, keine Sammler KK/Promotion KK
alle Länder bis auf: P, E, F, B, NL, UK, IRL, I, HR, ROM, HUN, BG, UA, RUS, Belarus, PL, LIT, LV, EST, USA, CAN, MEX, ARG, BRA, China, AUS, Indien, Philippinen, THAI

Re: DDR

Beitragvon Pero » Mo Mai 30, 2016 11:04 am

Dieser alte Pörz im CCI hat Plastikeinlage.
Weitere infos in CC.I Crown Catalog
Stimmt das?
Ich habe ihn mit derselben Randbeschriftung / Randzeichen? mit Korkeinlage bekommen.
Bild
Wäre es möglich, dass dieser Kronkorken mit Kork dann auch schon vor DDR-Zeiten verwendet wurde?
Benutzeravatar
Pero
 
Beiträge: 266
Registriert: Sa Jul 18, 2009 1:06 pm
Wohnort: Münchenbernsdorf, Thüringen
Gesammelte Kronkorken: 680
Sammelgebiete / Kind of caps: Bier-KK aus Thüringen, Ukraine und Motiv-Kronkorken

Re: DDR

Beitragvon Garfield » Mo Mai 30, 2016 5:18 pm

Hat er wirklich eine Plastikeinlage???
Bei dem Rz sollte es eigentlich Kork sein.
Garfield
 
Beiträge: 1427
Registriert: Mo Mai 11, 2009 9:36 am
Wohnort: LEIPZIG
Gesammelte Kronkorken: 33333
Sammelgebiete / Kind of caps: all kind of caps
Trade only special countries

Re: DDR

Beitragvon Wolf » Mi Jun 01, 2016 8:44 am

Sheriff hat geschrieben:
kapselkongen hat geschrieben:
Pätti hat geschrieben:
Weitere infos in CC.I Crown Catalog

Es geht um diesen KK


Ich habe diesen Kk zweimal in der Sammlung: Einmal in der DDR hergestellt (erkennt man an der Druckqualität und der Einlage), und einmal von RRK.


Ich habe 3 davon, silber glänzend und matt, Rz kann ich momentan nicht angucken. Aber denke, allesamt DDR, wenn vllt. auch Wendezeit.



Wie wäre es damit?
http://www.bierdeckelsammler.net/de/coa ... 0697/v.jpg

Wenn es ein DDR Schiff war, dann machen die gerade Pause!
Benutzeravatar
Wolf
 
Beiträge: 393
Registriert: Do Mai 07, 2009 7:54 pm
Wohnort: Mühlberg/Elbe
Gesammelte Kronkorken: 23000
Sammelgebiete / Kind of caps: nur deutsche Brauereien und deutsche Sets;
Randzeichen, Innendrucke

Re: DDR

Beitragvon wollex88 » Do Jul 28, 2016 7:10 am

Hi.Bin nach längerer Abwesenheit wieder mal im Forum unterwegs.Habe diese Seite über die DDR KK gefunden.
Echt Klasse !!! Sehr viele Infos,die ich für meine spezielle Sammlung ostdeutscher KK gut gebrauchen kann.Hatte mich vor Jahren ( wo ich mehr Zeit fürs Hobby hatte ) auch mal etwas intensiver mit DDR,Raschauer KK Fabrik und KK zur Wendezeit beschäftigt.Das genaue Alter vieler KK ist sehr schwierig.Gerade die in der Zeit zwischen der eigentlichen Wende im November 89 und dem Ende der DDR am 3.10.1990 produzierten KK sind ja eigentlich alle noch DDR !!! Und das waren ja auch einige.Ab Anfang des Jahres 1991 wurden dann mit Hilfe der Firma Baumüller Druck aus Nürnberg hochwertigere KK in Raschau hergestellt ( meist weißer Hintergrund und farblich bedruckt ohne das Randzeichen von Raschau ).Danach ( ab ca. 92/93 bis zur Schließung 1995 wurde dann das RZ von Raschau mit auf den KK gedruckt.
Ich denke man kann grob sagen das fast alle DDR KK ( bis 1989 ) einen blanken goldenen oder silbernen Grund haben.Die komplett weißen mit Druck frühestens ab 1990 eher ab 1991.
Übrigens das Zeichen B & M Bender und Merkel ( z.B.Pörzbrauerei Rudolstadt ) wurde bis ca.1972 verwendet.Dann Volkseigen und Umstellung auf Plastikeinlage.Bis dahin Kork.

OK das solls erst mal kurz gewesen sein.
wollex88
 
Beiträge: 50
Registriert: Di Aug 11, 2009 5:26 pm
Gesammelte Kronkorken: 25000
Sammelgebiete / Kind of caps: Beer- spez. England,Schottland,Irland,Guinness,Carlsberg + Ost-Deutschland

Re: DDR

Beitragvon Pero » Fr Jul 29, 2016 1:53 pm

Danke für die Extra-Info!
Benutzeravatar
Pero
 
Beiträge: 266
Registriert: Sa Jul 18, 2009 1:06 pm
Wohnort: Münchenbernsdorf, Thüringen
Gesammelte Kronkorken: 680
Sammelgebiete / Kind of caps: Bier-KK aus Thüringen, Ukraine und Motiv-Kronkorken

Re: DDR

Beitragvon Pätti » Mo Sep 05, 2016 10:14 am

Weitere infos in CC.I Crown Catalog

Weitere infos in CC.I Crown Catalog


Ich habe beide Kronkorken mit der typischen DDR Einlage bekommen. Demnach müssten beide auch DDR sein...
Wer kein Bier hat, hat auch nichts zu trinken :)
CCI#1404
Benutzeravatar
Pätti
 
Beiträge: 1097
Registriert: Do Okt 20, 2011 2:29 pm
Wohnort: Leipzig, Sachsen
Gesammelte Kronkorken: 26500
Sammelgebiete / Kind of caps: keine Innendrucke, keine RZ, keine Pull Off, keine Sammler KK/Promotion KK
alle Länder bis auf: P, E, F, B, NL, UK, IRL, I, HR, ROM, HUN, BG, UA, RUS, Belarus, PL, LIT, LV, EST, USA, CAN, MEX, ARG, BRA, China, AUS, Indien, Philippinen, THAI

Re: DDR

Beitragvon Pätti » Di Apr 24, 2018 9:48 am

leo hat geschrieben:
kronenkorken hat geschrieben:und wer weiß was über Linden Bier?
Bild
Leipziger Messe ist im Logo


Es gibt auch noch einen Lindenbier Korken ohne Messemedaille.

Bild

Das ist das Etikett dazu.


Ich würde gerne dieses Thema nochmal aufgreifen. Das kleine Leipziger Messe Logo umfasst die Jahreszahl 1987.
In welcher Verbindung steht diese Jahreszahl mit der zeitlichen Einordnung des Kronkorkens?
Wer kein Bier hat, hat auch nichts zu trinken :)
CCI#1404
Benutzeravatar
Pätti
 
Beiträge: 1097
Registriert: Do Okt 20, 2011 2:29 pm
Wohnort: Leipzig, Sachsen
Gesammelte Kronkorken: 26500
Sammelgebiete / Kind of caps: keine Innendrucke, keine RZ, keine Pull Off, keine Sammler KK/Promotion KK
alle Länder bis auf: P, E, F, B, NL, UK, IRL, I, HR, ROM, HUN, BG, UA, RUS, Belarus, PL, LIT, LV, EST, USA, CAN, MEX, ARG, BRA, China, AUS, Indien, Philippinen, THAI

Re: DDR

Beitragvon zaimi » Di Apr 24, 2018 10:24 am

Also er kann erst mal nicht älter sein als 1987.
Vielleicht weiß Lasse was. Ist auf jeden Fall Exportbier für Skandinavien (Dänemark). Es steht ja drauf: keine Rückgabe. Und die II ist die Steuerklasse entsprechend dem Alkoholgehalt.
Ein Bier, das nicht getrunken wird, hat seinen Beruf verfehlt.
Bevor man etwas brennend begehrt, sollte man das Glück dessen prüfen, der es bereits besitzt. (François Duc de La Rochefoucauld)
Benutzeravatar
zaimi
Site Admin
 
Beiträge: 1172
Registriert: Di Apr 21, 2009 9:06 pm
Wohnort: Freital in Sachsen
Gesammelte Kronkorken: 25000
Sammelgebiete / Kind of caps: Alle Kronkorken aus aller Welt

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen / Questions

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste